Jeansrock selbstgemacht

Jeansrock selbstgemacht, Jeansrock, DIY, Nähen, Mamablog, Modemama, Herbstlook, Familienzeit, Modeblog, Strickpulli

Er ist wieder da. Der Jeansrock. Man sieht ihn gerade wieder überall und ich habe innerlich gejubelt. Es erinnert mich irgendwie an meine Teenie-Zeit, an Jeansrock und Turnschuhe, einen sportlichen Look für jeden Tag. Bisher habe ich ihn nicht vermisst, aber jetzt freue ich mich drauf. Das passt einfach zu mir. Ich liebe ja Jeans und das Unkomplizierte daran. Röcke trage ich selten, aber der Jeansrock ist da das perfekte Mittelding. Leider ist mir dann eingefallen, dass ich keinen einzigen mehr habe. Und ich hatte sogar einen total coolen, aus Flicken zusammengesetzten Jeansrock! Warum entsorgt man manchmal ausgerechnet diese Dinge???

Jeansrock selbstgemacht, Jeansrock, DIY, Nähen, Mamablog, Modemama, Herbstlook, Familienzeit, Modeblog, Strickpulli

Mir kam dann aber die Idee, eine meiner ausrangierten Jeans umzunähen. Jeansrock selbstgemacht quasi 🙂 Und man muss dazu sagen, dass ich absolut überhaupt keine Ahnung vom Nähen habe und auch keine Nähmaschine besitze…Aber ich habe einfach mal losgelegt. Die Nähte der Jeans aufgetrennt und mit Stecknadeln in Form gebracht. Dann per Hand zusammen genäht und siehe da: es ist ein Jeansrock draus geworden! Offene Säume sind ja heutzutage kein Problem. Im Gegenteil. Sicher, er ist nicht perfekt geworden, aber ich finde, man kann ihn tragen. Für unseren heutigen Sonntags-Spaziergang, hab ich einen dicken Strickpulli, Lederweste und Boots dazu kombiniert. Aber es gibt unzählige Styling-Varianten für den Jeansrock und das ist ja gerade das Schöne am Comeback dieses unkomplizierten Kleidungsstücks!

Habt noch einen schönen Sonntag!

Jeansrock selbstgemacht, Jeansrock, DIY, Nähen, Mamablog, Modemama, Herbstlook, Familienzeit, Modeblog, Strickpulli Jeansrock selbstgemacht, Jeansrock, DIY, Nähen, Mamablog, Modemama, Herbstlook, Familienzeit, Modeblog, Strickpulli

Please follow and like us:

Halloween, eine Burg in den Bergen und mein Strickpulli

Ein bisschen wirr klingt die Überschrift zu diesem Beitrag schon, aber das sind die Schlagwörter, die zu unseren letzten Wochenende passen. 🙂 Es war das Halloween Wochenende. Zugegeben, dieser Brauch ist bei mir noch nicht richtig angekommen. Aber die Kinder lieben es, sich zu verkleiden und wir haben diesen Brückentag genutzt, um ein paar schöne Tage in den Bergen zu verbringen. Das Wetter war herrlich und passend zum Motto haben wir in einer alten Burg aus dem 12. Jahrhundert gewohnt (Gebucht bei Wunder Reisen). Die Burg steht mitten in Tirol und sieht einfach traumhaft aus in den herbstlichen Bergen.

Burg in Tirol, Urlaub auf einer Burg, Wunder Reisen, Mamablog, Urlaub mit Kindern, BurgurlaubNatürlich haben wir am Halloween Abend auch ein bisschen gefeiert, mit Nebenschwaden, heißem Punsch und leckerem Hexentopf. Aber hauptsächlich haben wir diese Tage genutzt, um einfach in den Bergen spazieren zu gehen und zu wandern. Das machen wir nämlich viel zu selten, obwohl die Berge ja nur einen Katzensprung von uns entfernt sind. Aber meistens hat man irgendetwas vor am Wochenende oder wir scheuen den Verkehr auf der Hin- und Rückfahrt. Diesmal haben wir es aber voll ausgenutzt und waren jeden Tag mehrere Stunden unterwegs. Die Kids haben prima mitgemacht und sind wirklich überall mit gekraxelt. Das war wie ein großes Abenteuer und sie waren auf den Spuren von Drachen und Feen. 🙂

Mamablog, Strickpulli, Modeblog, Wochenende in den Bergen, Wandern, Familienausflug, ZopfpulliUnd ich liebe diese warmen Herbsttage mit Nebel in der Früh und viel Sonne. Diese Übergangszeit ist perfekt für meinen Lieblings Strickpulli. Schal dazu, Jeans und Boots – fertig ist der Look. Ich bin ja leider nicht wirklich professionell ausgestattet für eine Bergtour, aber für eine Wanderung mit den Kindern reicht es allemal. Der Schichtlook mit Long-Shirt, Strickpulli und Tuch ist auch perfekt für so einen warmen Tag. Im Schatten kann man den dicken Pulli gut vertragen und bei der Pause in der Sonne wird er einfach um die Schultern gelegt. Außerdem gehören Strickpulli und ein Herbsttag in den Bergen auch einfach irgendwie zusammen. Das Einzige, was ich mir wirklich mal besorgen muss, sind gute Wanderschuhe. Mit meinen Boots komme ich mir schon immer ein bisschen vor wie der Klischee-Stadtmensch, der sich irgendwie in die Berge verirrt hat :-))

Mamablog, Strickpulli, Modeblog, Wochenende in den Bergen, Wandern, Familienausflug, Zopfpulli Mamablog, Strickpulli, Modeblog, Wochenende in den Bergen, Wandern, Familienausflug, Zopfpulli

Please follow and like us: