Endlich Zeit zum Dekorieren…

Juhu! Endlich ist es soweit und man kann langsam anfangen zu dekorieren. Das Zuhause, den Garten und die Kinder 🙂  Es wird Weihnachten. Die ersten Lebkuchen haben wir schon verdrückt, muss ich zugeben und ich habe auch schon neue Dekoration gekauft. Also von mir aus kann’s losgehen.

dekorieren, Weihnachtsdeko, Dekoration, Interior Design, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsterne, Dekoideen, Mamablog, DIY, Dekorieren mit Kindern

Und heute kam dann auch das H&M Paket mit den Weihnachtsoutfits der Kids. Das ist immer ein schwieriges Thema, finde ich. Auch die Kleinsten sollten ja ein bisschen schick aussehen an Weihnachten, aber ich möchte auch nicht viel Geld ausgeben für nur einen Abend. Perfekt dafür: es gibt gerade wirklich super süße und günstige Sachen bei H&M. Diesen Tüll Rock habe ich reduziert zum Schnäppchenpreis bekommen und den kann man ja auch super für jegliche Prinzessinnen Outfits nutzen. Und das Hemd mit der Fliege für meinen Großen musste auch einfach sein. Das kann er dafür dann aber zu seiner Jeans anziehen. Fertig ist der Weihnachtslook. Die Kids sind also schon mal ausgestattet.

dekorieren, Weihnachtsdeko, Dekoration, Interior Design, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsterne, Dekoideen, Mamablog, DIY, Dekorieren mit Kindern

Als nächstes ist dann unser Zuhause dran. Und dieses Wochenende ist perfekt dafür. Morgen soll es eh mal wieder regnen und es ist ja auch nur noch 1 Woche bis zum Advent. Da darf man ruhig loslegen mit dem Dekorieren, finde ich. Vor allem, weil ich es ja eh so liebe und die Weihnachtszeit immer kaum abwarten kann. Ich habe mich letzte Woche noch ein bisschen eingedeckt mit Holzsternen und edlen Kugeln (Alles auf dem Fotos ist von Tedi). Mal sehen, wo ich das alles platziere. Für die Fenster möchte ich dieses Jahr jedenfalls goldene Zapfen an Schleifenbändern machen. Abgeguckt habe ich diese Idee in einer Deko-Zeitung. (Ich liebe es gerade, abends vorm Kaminfeuer in Zeitschriften zu blättern und mir Inspiration zu holen, bei einem Gals Rotwein – klingt ganz schön kitschig, wenn ich das so durchlese, ist aber auch wirklich super entspannend!)

dekorieren, Weihnachtsdeko, Dekoration, Interior Design, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsterne, Dekoideen, Mamablog, DIY, Dekorieren mit Kindern dekorieren, Weihnachtsdeko, Dekoration, Interior Design, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsterne, Dekoideen, Mamablog, DIY, Dekorieren mit Kindern

 

Auf jeden Fall haben die Kinder und ich heute Nachmittag Zapfen gesammelt und zusammen mit Goldlack besprüht. Super einfach und schnell gemacht. Und ich finde es immer total schön, wenn die Kids und ich so was gemeinsam machen. Nicht nur Lego bauen und puzzeln, sondern auch mal was für Mama :-). Jetzt brauch ich  nur noch ein edles Schleifenband und dann kommen die Zapfen ans Fenster. Mal sehen, ob’s aussieht wie in der Zeitschrift und es in diesem Jahr auch mal draußen ein bisschen weiß wird…

Aber wenn nicht, dann dekorieren wir halt mehr :-). Ich wünsche Euch allen ein schönes Vor-Advents-Wochenende!

 

Please follow and like us:

Urlaubserinnerungen als Kinderzimmerdekoration

Ein bisschen bin ich immer noch in unseren Urlaubserinnerungen gefangen. Obwohl ich inzwischen diese ersten Herbsttage mit Frühnebel und Sonnenschein auch sehr genieße. Und gerade wenn man mehr Zeit drinnen verbringt, habe ich wieder mal etwas Zeit für die Kinderzimmerdekoration gefunden.

Kinderzimmerdekoration, Urlaubserinnerungen, selbstgemacht, DIY, Dekoration, Homerstyle, Mamablog, Interior Design, Postkarten

Urlaubserinnerungen als Kinderzimmerdekoration

Wir haben eine schöne Tradition: für jeden Familienurlaub haben wir einen Bilderrahmen mit Erinnerungen im Schlafzimmer der Kinder aufgestellt. Wir kaufen immer eine hübsche Postkarte im Urlaubsort und bringen kleine Andenken mit, wie Olivenblätter oder Muscheln und Sand. Das ist dann, in einen Bilderrahmen dekoriert, eine schöne Urlaubserinnerung und gleichzeitig eine hübsche Kinderzimmerdekoration. Kann natürlich aber auch überall im Haus oder an der Wand gut aussehen. Ich weiß nur noch nicht, was wir in ein paar Jahren machen, wenn das Regal keinen Platz mehr für noch mehr Bilderrahmen hat 🙂 Aber darüber mache ich mir dann Gedanken, wenn es soweit ist.

Kinderzimmerdekoration, Urlaubserinnerungen, selbstgemacht, DIY, Dekoration, Homerstyle, Mamablog, Interior Design, Postkarten Kinderzimmerdekoration, Urlaubserinnerungen, selbstgemacht, DIY, Dekoration, Homerstyle, Mamablog, Interior Design, Postkarten

 

Es ist auch ganz einfach gemacht. Die Rahmen kaufe ich immer bei IKEA. Ich habe schon ein paar auf Vorrat zu Hause, falls es sie mal nicht mehr geben sollte. Kosten glaube ich 4,90 EUR oder so, also keine große Investition. Da diese Rahmen einen Zwischenraum zwischen Bild und Glasscheibe haben, bleibt hier Platz für die Dekoration. Von der Côte d’Azur haben wir dieses Jahr Sand und Muscheln mitgebracht, weil es einfach das ist, was wir mit dieser Reise verbinden. Sonne, Strand und Meer. Jetzt eben fürs Kinderzimmer.

Ein schönes Herbstwochenende wünsche ich Euch allen, vielleicht noch mit ein paar Urlaubserinnerungen.

 

Please follow and like us: